iPhoneKönig Wettbewerb als SEO Experiment

28. Dezember 2009
Autor: Sotirios

Was ist ein SEO-Wettbewerb
Ein SEO-Wettbewerb (Search Engine Optimization Contest, Suchmaschinenoptimierungs-Wettbewerb) ist ein Konkurrenzkampf, bei dem die Beteiligter ausprobieren, mit fiktiven Wörtern tunlichst weit vorne bei einer Suchmaschine gelistet zu stehen.

Einer der bekanntesten Wettbewerbe wurde von der Computerzeitschrift c’t für Hommingberger Gepardenforelle ins Leben gerufen. Weitere Wettbewerbe werden periodisch von Onlineshop-Betreiber wie auch von SEO-Foren organisiert. Oft wird kritisiert, dass dank solche Wettbewerbe Suchmaschinen zugespammt werden. Dabei ist immerhin zu berücksichtigen, dass durch die frei erfundenen (im Vorfeld nicht existenten) Wörter zum einen keine realen Suchergebnisse verfälscht werden, zum anderen die Suchmaschinenbetreiber dank derartige Wettbewerbe selber auf eventuelle Schwachstellen ihrer Such- und Bewertungsverfahren achtsam werden.

Ein SEO-Contest ist an sich nichts Neues, wir haben schon bei mehrere SEO-Wettbewerbs teilgenommen. Es ist sehr spannend und informativ, eine Webseite bei großer Konkurrenz an die Spitze vom google zu bringen. Abgesehen davon gelingt es uns dadurch vieles über Suchmaschinenoptimierung zu lernen, Bedeutung des Pageranks, themenrelevante Backlinks, Interne Verlinkung, Onpage-Offpage Wichtigkeit…, Meines Erachtens eine Möglichkeit, die gerade für SEO-Optimierer nicht uninteressant sein dürfte.

Der aktuelle SEO-Wettbewerb:
iPhoneOhneVertrag.com veranstaltet aktuell ein SEO Contest, bei dem man ein schwarzes iPhone 3GS 32GB ohne Simlock gewinnen kann. Ziel ist es, am 29.01.2010 um 12:00 Uhr mit dem Begriff iPhoneKönig den ersten Platz bei Google zu belegen. Weitere Informationen rund um den iPhoneKönig SEO Contest gibt es in unserem iPhoneKönig Blog.

Ein kleines SEO Experiment
Aktuell zum iPhoneKönig SEO-wettbewerb haben wir die Umlaut Domain (www.iphone-könig.de) registriert und einen Blog eingerichtet. Während einige SEOs der festen Überzeugung sind, dass Umlaut-Domains mit ä, ö, oder ü in Suchmaschinen wie Google keine gute Platzierung erhalten.
Mal sehen, wie sich die Sache entwickelt.

ähnliche Beiträge:

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, abonniere doch den Feed (RSS oder Atom) von „Interaktiv-Net - Blog“, um keinen der zukünftigen Beiträge zu verpassen.(Hinweis schließen)

Tags: , , ,

 

11 Reaktionen zu “iPhoneKönig Wettbewerb als SEO Experiment”

  1. daniel hat gesagt:

    ist es überhaupt legal eine domain mit dem geschützten wort Iphone zu registrieren ??

  2. Blogvorstellung: iPhoneKönig Blog | WangShang.de hat gesagt:

    [...] betreibt seit Dezember 2009 das iPhoneKönig Blog. Die Idee für dieses Blog entstand durch einen SEO-Wettbewerb. Dieser Wettbewerb läuft folgendermaßen ab: Alle Teilnehmer versuchen mit einer eigens dafür [...]

  3. Free Blogs und der iPhoneKönig - OCEPARX hat gesagt:

    [...] An erster Stelle in den SERPs befindet sicht eine Pressemitteilung – mit Link zu einem ‘SEO Experiment‘ – über den Wettbewerb. An zweiter Position befindet sich der iPhoneKönig von Mister [...]

  4. Iphonekönig hat gesagt:

    Die Idee ist einfach klasse und ein gutes Beispiel für virales Marketing

  5. iphonekönig hat gesagt:

    interessanter wettbewerb, finde es aber nicht so gut dass es kein reines phantasie wort ist sondern mit “Iphone… irgendwie auch was kommerzielles hat.

  6. Sotirios hat gesagt:

    Und da sprichst du von phantasie? Dazu ist deine Seite viel zu phantasielos!

  7. omBuzzer.de hat gesagt:

    Wer wird der iphonekönig?…

    [...] das iPhone ein Garant für das Engagement vieler SEOs ist. Eines der besten Beispiele ist der kurz vor dem Ende stehende iphonekönig SEO Wettbewerb. [...]…

  8. iphoneötzi hat gesagt:

    Es gibt fast den identischen Wettbewerb auch für Google.at, nur wird hier das Keyword iphoneötzi gewertet.

  9. haviki blog » iPhonekönig SEO-Wettbewerb und die Ergebnisse hat gesagt:

    [...] gewonnen…Die Taktik war recht klar strukturiert: Es wurde die Umlaut-Domain (auch im Sinne eines SEO-Experiements) iphone-könig.de registriert und ein riesiges recht großes Linknetzwerk (Linkwheel) auf [...]

  10. Ralf hat gesagt:

    Ein SEO Contest find ich immer spannend, schade dass ich es zu spät gesehen habe. Wenn ich jetzt den Rückschluss ziehe, dann rockt immer am besten das Keyword direkt in der Domain. Warum aber der zweiplatzierte vor dem drittplazierten kommt ist mir schleierhaft? Wo der drittplazierte sogar noch viele Unterseiten zum Thema hat. Gibt es zu dem Thema eine Auswertung eines Spezialisten?

  11. Ralf hat gesagt:

    Ein Update. Hammerhart jetzt wundert mich nichts mehr. Aber wie kann man nur über 200 Links aufbauen für einen Wettbewerb und vor allem so schnell? Ich habe eine Backlinkanalyse beim zweitplazierten durchgeführt. Demnach kann ein schneller Linkaufbau nicht schaden, wird ja immer heiß diskutiert die Geschwindigkeit des Linkaufbaus.